Sicherheit im Netz

Mythen, Fakten und Aktuelles

Karte zur Videoüberwachung in Bayern

Eine interaktive Karte zeigt das Ausmaß der Videoüberwachung in Bayern:

Jedes Jahr nimmt die Überwachung per Videokamera zu, auch in Bayern. 17.000 Kameras hängen bereits im Freistaat – wir machen sie in einer interaktiven Grafik sichtbar.

17.000 Kameras… damit hat sich die Anzahl der Straftaten doch bestimmt deutlich reduziert, oder?

Bei Gewaltdelikten gebe es “kaum Veränderungen”, erklärt ein Sprecher der Bahn. Solche Straftaten würden “meistens unter Alkoholeinfluss im Affekt begangen”. Gewalttäter ließen sich durch Videokameras deshalb eher nicht abschrecken.

Ach so, das liegt am Alkohol. Ich dachte, es läge an zu wenig Überwachung… zumindest hört es sich so an, wenn man unserem Innenminister zuhört.