Sicherheit im Netz

Mythen, Fakten und Aktuelles

whistle.im: FaaS - Fuckup as a Service

Im Zuge des PRISM-Skandals wird die Verschlüsselung der Kommunikation immer wichtiger und rückt auch bei vielen Usern mehr und mehr in den Fokus. Nur logisch, dass dadurch die Anbieter von verschlüsselten Kommunikationswerkzeugen wie Pilze aus dem Boden schießen.

Der CCC hat sich näher mit whistle.im beschäftigt und erläutert in einem Dokument mit dem Titel whistle.im: Fass – Fuckup as a Service anschaulich, wie viele gravierende Fehler die Anbieter eines angeblich sicheren Kommunikationsdienstes gemacht haben. Bei der Lektüre schwankt man zwischen Kopfschütteln, Lachen und Fazialpalmieren.